Buchausgabe
Info Kontakt Impressum Suche Warenkorb
buchausgabe.de - Bücher für den Liberalismus
Sehr geehrte Kunden von buchausgabe.de, im Zeitraum vom 15.8.2017 bis einschließlich 9.9.2017 können wir aus Inventurgründen und aufgrund allgemeiner Wartungsarbeiten leider keinen Versand durchführen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß in dieser Zeit aufgegebene Bestellungen erst wieder ab dem 10.9.2017 bearbeitet werden können. Mit freundlichen Grüßen Michael Kastner buchausgabe.de

getAbstract International Book Award für „Paper Money Collapse“ von Detlev Schlichter verliehen

11.10.12

Detlev Schlichter – Paper Money Collapse – getAbstract Preisvereihung Frankfurter Buchmesse 2012Aus über 10.000 Büchern aus dem Bereich Wirtschaft und Management hat getAbstract jeweils zwei deutschsprachige und zwei englischsprachige Titel ausgewählt und den getAbstract International Book Award verliehen. Zu den diesjährigen Preisträgern gehört Detlef S. Schlichter. Schlichter gewann den Preis in der Kategorie "Englisches Buch" für sein Werk „Paper Money Collapse“ zusammen mit David Weinberger, der den Preis für "Too Big to Know" erhlelt. buchausgabe.de freut sich, dass mit Schlichter ein Autor, geehrt wurde, dessen Werk nicht nur Bezug auf die Österreichische Konjunkturtheorie nimmt, sondern der es erfolgreich verstanden hat, die Krisen der letzten Jahrzehnte einem breiten Publikum zu in einer verständlichen Sprache erklären.

Detlev Schlichter bemerkte im Hinblick auf die Entstehung seines Buches, wie erstaunt er war, daß die Theorien, die die Ursachen der Finanz- bzw. Währungskrise beschrieben ja schon seit vielen Jahrzehnten vorgelegen hätten. Er nannte hierbei insbesondere Ludwig von Mises und Friedrich A. von Hayek, deren Erkenntnisse über die Auswirkungen von Papiergeld und die Geldschöpfung von Zentral- und Geschäftsbanken in sein Buch mit eingeflossen seien.

Paper Money Collapse“ ist ein großartiges Buch, das buchausgabe.de jedem interessierten Leser empfehlen kann.

Nominiert als "Bestes Wirtschaftsbuch des Jahres"

10.10.12

Heute (10.10.2012) wird zum 12.ten Mal der getAbstract International Book Award verliehen. Nominiert sind 10 Bücher, jeweils 5 deutschsprachige und 5 englischsprachige. Unter den Finalisten ist auch Detlev S. Schlichter mit "Paper Money Collapse", erschienen 2011 im Verlag Jon Wiley & Sons, Inc.

Dieses Buch befasst sich mit dem Zusammenbruch moderner ökonomischer Theorien und dem Trugschluss mathematischer Modelle. Detlev S. Schlichter hat die derzeitige Finanzkrise analysiert und zeigt in seinem Buch auf, dass die Lösungen der Papiergeld-Enthusiasten überall in der Welt fehlgeleitet und fehlerhaft sind.

Das Buch zeigt auf, warum Papiergeld-Systeme, die auf einer elastischen und ständig expandierenden Geldmenge aufbauen, instabil sind und letztendlich zum Kollaps führen.

Wieder lieferbar: Wohlstand für Alle - Ludwig Erhard

08.07.12

Vielleicht war es der glücklichste Zufall, für jenes geographische Gebiet, das allgemein mit dem Namen Deutschland bezeichnet wird, daß Ludwig Erhard ein schlechter Politiker war. Die besten Politiker hatten es vollbracht, dieses Land innerhalb eines Jahrhunderts drei- oder vier mal, je nach Zählweise, in einen Krieg zu stürzen. Ludwig Erhards schlechte Politik ermöglichte dagegen den Bewohnern Deutschlands eine Zeit wirtschaftlicher Freiheit und Eigenverantwortung, wie sie zuvor nicht stattgefunden hat.

Welche Überlegungen diesen unpolitischen Politiker Erhard leiteten und welche Gefahr er im Korporatismus und den Einflüssen von Interessengruppen sah, zeigt sein marktwirtschafliches Manifest eindringlich. Sein Vertrauen in die Kräfte des Marktes und die Warnungen vor den Gegnern hallen heute noch prophetisch nach.

Daß Erhard später als Bundekanzler scheiterte war kein persönliches Versagen, sondern ein letzter moralischer Sieg über eine Partei und einen Staat, die ihn widerwillig geduldet aber auch bereitwillig von ihm profitiert haben.

Diejenigen, die über Erhard gesiegt haben, die brillianten Politiker mit ihren Interessengruppen, haben in Angela Merkel und ihren Kollegen Nachfolger gefunden, die auch wieder bereitwillig jedem das Leben schwer machen, der im Sinne Ludwig Erhards für eine Entpolitisierung eintritt.

Es ist das Wesen des Politischen, daß es in seinem Kern die Menschen verarmt und denjenigen mit den schlechtesten Charaktereigenschaften zur Macht verhilft. Ludwig Erhard ist politisch gescheitert und das macht ihn zu einem großartigen und bewundernswerten Menschen.

Es ist das unpolitische, das ehrliche Element an Ludwig Erhard, sein Glaube an die Menschen und ihre Fähigkeit, sich selbst zu organisieren und ihren Wohlstand dort zu schaffen, wo sie die Freiheit haben, tätig zu werden, die Mut machen für eine Zukunft, in der die Politiker auf allen Ebenen schlechter werden.

Ludwig Erhard war ein schlechter Politiker und das war das Glück, in dessen Glanz ein ganzes Land blühen konnte.

Wohlstand für alle ist jetzt wieder bei buchausgabe.de erhältlich

W E R B U N G

Rhein-Main-Edelmetalle

 

Alle Print-Publikationen der ECAEF bei buchausgabe.de

ECAEF

Liberal und doch solidarisch Der weg zum mündigen bürger Die wurzeln des antikapitalismus
Flat tax Liberale Vernunft, soziale Verwirrung Wirtschaft, Ethik und Gerechtigkeit: Hardy Bouillon
 

buchausgabe.de empfiehlt: Schweizer Monat

Aus den Schweizer Monatsheften wurde der Schweizer Monat! Der Schweizer Monat ist eine Zeitschrift mit liberalem Profil. Auch wenn seit ihrem ersten Erscheinen im Jahre 1921 viel geschehen ist, die Zeitschrift ist sich treu geblieben: das Wellengekräusel der Aktualität ist ihre Sache nicht – oder höchstens, wenn sich daran Langzeitwellen der Relevanz ausmachen lassen; sie setzt auf den kritischen Diskurs, auf mutige Autoren, prononcierte Meinungen und eigenwillige Leser.Sind Sie neugierig geworden?

Alle Infos zu Abonnements und die Möglichkeit zur Bestellung finden sie hier.

 

 

Kooperation: buchausgabe.de empfiehlt NOVO-Argumente

Sind Sie an interessanten Denkanstößen, journalistisch hervorragend aufbearbeiteten Artikeln und aktuellen Themen interessiert? Finden Sie es spannend, fundierte Recherchen, kombiniert mit kritischen Fragestellungen, zu lesen? Möchten Sie nicht nur Ihren Horizont erweitern, sondern auch noch wissen, was es mit dem Horizont auf sich hat?

weiterlesen »