Buchausgabe
Info Kontakt Impressum Suche Warenkorb
buchausgabe.de - Bücher für den Liberalismus

ORDO. Band 56

ORDO. Band 56: Hans O. Lenel

Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft

Preis 76,00 € In den Warenkorb » Cart
Zustand Neu Versandfertig in ca. 2 bis 4 Werktagen
Autor(en) Verlag Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft mbH
Herausgeber Hans O. Lenel
Sachgebiet(e) Wirtschaftstheorie (nicht österreichisch) ISBN 3-8282-0327-2
2005, 407 Seiten

gebunden

Herausgegeben von Hans Otto Lenel, Helmut Gröner, Walter Hamm, Ernst Heuss, Erich Hoppmann, Wolfgang Kerber, Martin Leschke, Ernst-Joachim Mestmäcker, Wernhard Möschel, Josef Molsberger, Peter Oberender, Razeen Sally, Alfred Schüller, Viktor Vanberg, Christian Watrin, Hans WIllgerodt

Das Jahrbuch ORDO ist seit über 50 Jahren ein Zentralort der wissenschaftlichen und politischen Diskussion aus dem Konzept der Marktwirtschaft und des Wettbewerbs heraus. Durch dieses Jahrbuch wurde der Begriff Ordoliberalismus zum festen Begriff. Er steht für ein Grundkonzept, das erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung, eine freiheitliche Wirtschaft und Gesellschaft ohne Dominanz von Staatseingriffen und das Recht auf persönliche Verantwortung in Wirtschaft und Gesellschaft in einem unauflöslichen Zusammenhang sieht.

Inhalt:

  • Christian Watrin - Hayeks Theorie einer freiheitlichen politischen Ordnung
  • Walter Hamm - Entartung des politischen Wettbewerbs
  • Paul Kirchhof - Freiheitlicher Wettbewerb und staatliche Autonomie – Solidarität
  • Viktor Vanberg - Auch Staaten tut Wettbewerb gut: Eine Replik auf Paul Kirchhof
  • Paul Kirchhof - Der Staat tut dem Wettbewerb gut
  • Alfred Schüller - Soziale Marktwirtschaft als ordnungspolitische Baustelle – Die Synthese zwischen „Freiburger Imperativ“ und „Keynesianische Botschaft“ – ein nationalökonomischer Irrweg
  • Ulrich Fehl - Warum Evolutorische Ökonomik?
  • Carl Christian von Weizsäcker - Hayek und Keynes: Eine Synthese
  • Manfred E. Streit - Die Soziale Marktwirtschaft – zur Erosion einer wirtschaftspolitischen Konzeption
  • Drieu Godefridi - The Anarcho-Libertarian Utopia – A Critique
  • Wolf Schäfer - Exit-Option, Staat und Steuern
  • Katarina Röpke und Klaus Heine - Vertikaler Regulierungswettbewerb und europäischer Binnenmarkt – die Europäische Aktiengesellschaft als supranationales Rechtsangebot
  • Roland Vaubel - Das Papsttum und der politische Wettbewerb in Europa
  • Norbert Berthold und Sascha von Berchem - Lokale Solidarität – die Zukunft der Sozialhilfe?
  • Andreas Freytag und Simon Renaud - Langfristorientierung in der Arbeitsmarktpolitik
  • Dieter Schmidtchen und Roland Kirstein - Mehr Markt im Hochschulbereich: Zur Effizienz und Gerechtigkeit von Studiengebühren
  • Jürgen Zerth - Flächendeckende Versorgung im Gesundheitswesen: eine Antwort aus liberaler Perspektive
  • Hartmut Berg und Stefan Schmitt - Zur Bestreitbarkeit von Märkten: Low-Cost-Carrier als neue Anbieter auf dem EU-Luftverkehrsmarkt

Quelle: Lucius & Lucius

 

» Zu diesem Buch eine Rezension schreiben «

Noch keine Rezensionen vorhanden