Buchausgabe
Info Kontakt Impressum Suche Warenkorb
buchausgabe.de - Bücher für den Liberalismus

Das Ende des Papiergeld-Zeitalters

 Das Ende des Papiergeld-Zeitalters: Roland Baader, Rahim Taghizadegan

Ein Brevier der Freiheit

Preis 22,00 € In den Warenkorb » Cart
Zustand Neu Lieferdauer ca. 2 bis 4 Wochen
Autor(en) Roland Baader Verlag Johannes Müller Verlag
Herausgeber Rahim Taghizadegan
Sachgebiet(e) Liberalismus, Österreichische Schule ISBN 978-3906085081
2016, 240 Seiten, Festeinband/Hardcover

Das Ende des Papiergeld-Zeitalters bietet, bei allen Gefahren, eine unglaubliche Chance. Dem falschen Wohlstand, der unsere Umwelt hässlicher, verlogener und kälter gemacht hat, sollten wir keine Träne nachweinen. Auf der Grundlage soliderer Werte könnte wirklicher Wohlstand wachsen, der menschlicher Freiheit Sinn und Erfüllung gibt. Dazu müssen wir aber aus bequemen Illusionen aufwachen, viel Mut, Zuversicht und unternehmerische Kreativität aufbringen und die Dinge, die wir an falsche Eliten delegiert haben, wieder selbst in die Hand nehmen.

Roland Baader hat bewiesen, wie ein Einzelner außerhalb der Institutionen, ohne Kredite und Subventionen, ohne massenmediale Aufmerksamkeit und Anbiederung an den Zeitgeist, als Privatgelehrter mehr Begeisterung entfachen und mehr Aufklärung leisten kann als hunderte Professoren und Publizisten zusammen. Zuerst kommt stets die Veränderung im Denken, dann im Tun. Diese ermutigende Botschaft ist Roland Baaders Vermächtnis: Der Kern von Freiheit und Verantwortung besteht darin, dass es keine Mehrheiten braucht, um etwas anders zu machen. Die wirklich bedeutenden Veränderungen gehen oft von der kleinsten Minderheit aus – dem Einzelnen.

Rahim Taghizadegan

Quelle: Verlag Joh. Müller

» Zu diesem Buch eine Rezension schreiben «
Rezensionen
Einem großen Freiheitsfreund zum ehrenden Gedenken Hubert Milz 14.03.16

Dieses "Brevier der Freiheit" zu Ehren und zum Gedenken an Roland Baader, dessen Herausgeber Rahim Taghizadegan ist, kann ich nur loben. Das Brevier ist ein würdiges Denkmal, welches hier für Roland Baader enthüllt worden ist.
Dieses Brevier, welches in einer schönen Leinen-Ausgabe gestaltet worden ist, kann ich nur wärmstens empfehlen und allen "Freunden der Freiheit" ans Herz legen.

Rahim Taghizadegan hat das Brevier thematisch so gegliedert, wie Roland Baader vor sechzehn Jahren das von ihm selbst herausgegebene "Ludwig-von-Mises-Brevier" gegliedert hatte. Rahim Taghizadegan ist es gelungen, eine wunderbare Zusammenstellung wichtiger, sprechender Textstellen aus dem umfangreichen Werk Roland Baaders vorzulegen.

Auch wenn die Stimme Roland Baaders vor vier Jahren verstummt ist, sein Werk ist und bleibt für alle "Freunde der Freiheit" eine Art "Waffenkammer"; so formulierte dies vor vier Jahren - als die Nachricht vom Tod Roland Baaders gemeldet worden war - mein Freund Thomas Dorenburg ergriffen und sichtlich bewegt. Das Brevier ist nun der Führer durch diese "Waffenkammer"! Und nicht nur das, das Brevier eignet sich außerdem hervorragend als Geschenk. Ein Geschenk für den Nachwuchs und als Geschenk an „Suchende“.
Kurz: Einfach ein großartiges Brevier!