Buchausgabe
Info Kontakt Impressum Suche Warenkorb
buchausgabe.de - Bücher für den Liberalismus

Befreit die Unternehmer!

Befreit die Unternehmer!: Pierre Bessard, Hans-Ulrich Bigler, Martin Eichler, Dietmar Grichnik, Christian Hoffmann, Christian Hoffmann, Johan Norberg, Ayn Rand, Bernhard Ruetz, René Scheu, Rahim Taghizadegan, Wolf von Laer, Jobst Wagner

Der (einzige) Weg zum Wohlstand

Preis 24,80 € In den Warenkorb » Cart
Zustand Neu Auf Lager
Autor(en) Pierre Bessard, Hans-Ulrich Bigler, Martin Eichler, Dietmar Grichnik, Christian Hoffmann, Johan Norberg, Ayn Rand, Bernhard Ruetz, René Scheu, Rahim Taghizadegan, Wolf von Laer, Jobst Wagner Verlag Liberales Institut
Herausgeber Christian Hoffmann
Sachgebiet(e) Klassischer Liberalismus ISBN 978-3-033053-588
2015, 165 Seiten, Broschur

Unternehmer sind die Schrittmacher einer Gesellschaft. Ihre Entscheidungen bestimmen über unsere Produkte und Dienstleistungen, Arbeitsplätze und Gewinne, Technologien und Umwelt. Ihre Ideen, Investitionen und Innovationen stellen das Gewohnte in Frage, sie treiben Veränderungen voran und ermöglichen so Wohlstand. Wo andere nur erhalten und (um)verteilen wollen, schaffen Unternehmer Neues.

Das macht sie unbequem und häufig auch unbeliebt. Intellektuelle blicken mit Skepsis auf Kapitalisten, viele Grossunternehmen hängen am Status quo, die Politik schützt gerne das Bestehende. Werden in Sonntagsreden die Leistungen der Unternehmer gelobt, so erschweren im Alltag Steuern und Abgaben, Regulierungen und Subventionen, Missgunst und Mutlosigkeit den Weg in das Unternehmertum.

Um Neues unternehmen zu können, braucht es vor allem eines: offene Märkte, einen unverzerrten Wettbewerb. Also: Freiheit. Unternehmer gehen Risiken ein und suchen ihr Glück im Unbekannten. Ihre Erfolge können darum Heldengeschichten gleichen — dabei verbirgt sich in jedem von uns ein potenzieller Unternehmer. Wenn man uns nur lässt.

Was zeichnet Unternehmer aus, was bewirken sie und was braucht es, damit sie erfolgreich sein können? In diesem Band geben ausgewiesene Experten Antwort. Sie erklären, warum ohne Freiheit für Unternehmer eine Gesellschaft nicht erfolgreich sein kann.

Mit Beiträgen von Johan Norberg, René Scheu und Jobst Wagner, Hans-Ulrich-Bigler, Martin Eichler, Bernhard Ruetz, Wolf von Laer, Rahim Taghizadegan und Dietmar Grichnik sowie einem Essay von Ayn Rand in deutscher Erstübersetzung.

Quelle: Liberales Institut

» Zu diesem Buch eine Rezension schreiben «

Noch keine Rezensionen vorhanden