Buchausgabe
Info Kontakt Impressum Suche Warenkorb
buchausgabe.de - Bücher für den Liberalismus
« Zurück zur Hauptseite

Das neue Buch von Stefan Blankertz: Mit Marx gegen Marx

29.09.14

Stefan Blankertz: Mit Marx gegen Marx »Um Marx zu widerlegen, muss man nicht selten bloß – Marx zitieren.« So lautet die die Kernthese des neuen Buches von Stefan Blankertz.

Oder anders gesagt: Marx liefert die Gegenargumente zu seinen Thesen meist mit. Das neue Buch von Stefan Blankertz ist auch eine Auseinandersetzung mit einem weitverbreiteten und naiven Marxismus. Ein Marxismus, der von Dogmen geprägt, aber von ökonomischem Sachverstand entfremdet ist.

Gleichzeitig, so Stefan Blankertz, ist „… Marx ist nicht freizusprechen davon, die Systeme marxistischen Schreckens angeregt zu haben, und dennoch ist es auch im Namen der Opfer, dass das in Anschlag gebracht wird, was von Marx gegen die Systeme des marxistischen Schreckens nutzbar ist.“

Marx wußte um die befreiende Kraft kapitalistischer Produktionsmethoden. Den Marxisten geht es vor allem um die Fesselung der Produkionsmittel und derjenigen, die über sie verfügen.

Das neue Buch von Stefan Blankertz ist eine sehr geistreiche Auseinandersetzung mit dem Marxismus, wie sie in dieser Form bisher noch nicht stattgefunden hat.